SpielRaum

Kreativität,
Theater & Spiel

Zweckfreie Räume, Zeiten in denen wir nichts wissen, können und leisten müssen sind knapp in unserer Zeit. Wir brauchen Spielräume, in denen wir wieder neugierig sein, in denen wir forschen, ausprobieren, taumeln, ja sogar stolpern dürfen und – jenseits von richtig oder falsch – Spaß dabei haben! Solche SpielRäume zu öffnen ist mein Anliegen. Ich biete einen geschützten Rahmen mit entspannter Gruppenatmosphäre, in dem du dich mit Humor und Freude in vielen verschiedenen Facetten ausprobieren und gewohnte Grenzen mutig und „spielend“ überschreiten kannst.
Life begins at the end of your comfort zone.

Don%E2%80%99t%20Look%20Down_edited.jpg
Mut tut gut

Dich selbst stärken durch kleine (oder große) mutige Schritte. In geschütztem Rahmen raus aus deiner Komfortzone, deinen Spielraum weiten und gleich um die Ecke viele Abenteuer entdecken für 100% mehr Lebensfreude und Glücksgefühl. 

Leben heißt wachsen und da gilt es immer wieder, Bekanntes zu verlassen, die Nase in den Wind zu halten, neue Witterung aufnehmen und etwas zu wagen.

 

Die vorbereitenden Übungen in der Gruppe 

  • bringen in Bewegung - Warm-up für Körper, Atem und Stimme

  • lockern und wecken deinen Mut

  • fördern Spontanität und Kreativität

  • verfeinern Körpergefühl und -ausdruck

  • schaffen neue neuronale Verbindungen im Gehirn, fördern unkonventionelles Denken
    und erweitern deine Problemlösungskompetenz

  • bieten die Möglichkeit, dich jenseits gewohnter Muster und Rollen auszuprobieren 

  • machen Spaß und helfen, deinen „Lebensschrebergarten“ in eine blühende Landschaft zu verwandeln

Raus aus dem Alltagstrott
in Bewegung kommen
etwas wagen, lachen
Lebensfreude fühlen
an den Rand kommen
und darüber hüpfen!

Weitere Veranstaltungen

und mehr Informationen –

Massagen und achtsame Berührungen – den Körper entspannen, angestaute Energie in Fluss bringen, stiller und​präsenter werden.

Raus in die Natur,

in Gemeinschaft ums Feuer sein, Geschichten lauschen, singen,

still sein und Verbundenheit spüren.

Was heißt es, Frau zu sein? Deinen Körper zu bewohnen? Deinen Tanz zu tanzen?
Was heißt es „unverschämt

weiblich“ zu sein?